um mal was positives zu sagen

also über mich 🙂

intolerant bin ich nicht. ich hätte selber nicht gedacht, dass ich auf nem polterabend die ganze zeit volksmusik aushalten würde. aber in der tiefsten oberpfalz, wo der bräutigam selber in einer kapelle spielt, da passt es einfach ins gesamtbild und macht auch spaß.

ich hab zwar die ganze zeit einen simultan deutsch-deutsch-dolmetscher gebraucht, mich aber nichts destotrotz super unterhalten. alles war super organisiert und die gegend hat noch dazu ins gesamtbild gepasst.

also, das positivste daran ist natürlich, dass silvia und johannes einen schönen polterabend hatten, und sekundär freue ich mich, auch mal was positives an mir zu finden, wo ich mich da doch in letzter zeit zu sehr geärgert hatte.

o’zapft is!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: