warum liegt hier eigentlich stroh? wenn es doch so gefährlich ist

Bayern: Stroh wohl Ursache für Vogelgrippe

27.08. dpa. Infiziertes Stroh ist wahrscheinlich die Ursache für den Vogelgrippeausbruch auf einem Geflügelhof nahe Erlangen, der zur bundesweit größten Keulungsaktion von Tieren geführt hat. «Die momentanen epidemiologischen Daten sprechen dafür», sagte der Leiter des Veterinäramtes Erlangen-Höchstadt, Ottmar Fick, am Montag. Die genaue Herkunft des hochinfektiösen H5N1-Virus auf dem Geflügelhof in Wachenroth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) sollen zwei Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts auf der Ostseeinsel Riems klären. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe am Freitag waren bis zum Sonntagabend alle 166.000 Enten des Betriebes getötet worden. Im Umkreis von 13 Kilometern um den Geflügelhof gilt ein Transportverbot für Geflügel. Nach Angaben von Veterinäroberrat Boris Lischewski sind neben dem Stroh auch andere Ursachen wie etwa das Futter für den Vogelgrippeausbruch denkbar, wenn auch unwahrscheinlich. «Man kann nichts ausschließen.» Das Stroh, dass aus der Region an den betroffenen Betrieb geliefert wurde, werde nun von den Wissenschaftlern untersucht. Wann die Tests bei dem größten Vogelgrippefall in einem Zuchtbetrieb in Deutschland abgeschlossen sind, sei noch nicht absehbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: