fleisch ist mein gemüse

ein buch, das in meiner heimat spielt. genauer gesagt immer ca 80 km südlich. das buch ist eine art autobiographie des studio braun mitarbeiters heinz strunk. der hat sich im alter von ca. 20-3o in der band tiffanys als saxophonist verdingt. es geht viel um seine leben, was ja klar ist. seine depression, seine psychisch kranke mutter, seine akne oder seine spielsucht. strunk ist ein einzelgänger, der jeden tag gegen 16 uhr aufsteht und sich dann bis nachts besäuft. dann bekommt er von der band tiffanys, nicht die tiffanys, die möglichkeit ordentlich kohle zu machen. sofort sagt er zu und spielt von da ein- bis zweimal die woche auf hochzeiten, schützenbällen, landjugendfeten etc. die beschreibung dieser feste ist eigentlich für mich das lustigste gewesen. weil die heutzutage noch genauso ablaufen. das buch beinhaltet zusätzlich noch mindestens einen reim aus jedem deutschen schlager, der jemals geschrieben wurde.

ehrlich gesagt hat mich das buch eher enttäuscht. die besten kapitel hatte ich wohl schon im buchladen gelesen. wer nicht aus nordwestniedersachsen oder aus hamburg kommt, dem bringt das buch meiner meinung nach gar nichts. der kennt noch nicht mal die ortschaften und gepflogenheiten, die in dem buch beschrieben aber selten erklärt werden. meinem vater, dem ich das buch einst geschenkt habe, fand die lektüre aber mehr als unterhaltsam. also geschmäcker sind unterschiedlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: