feierabend und mehr oder weniger wochenende

heute war mal ein langer tag. das bin ich echt gar nicht mehr gewohnt. heute morgen hatte ich es im schlachthof gleich mal mit zwei spaßvögeln zu tun. das geht mir ja tierisch auf den sack. morgens gute laune. die können die gefälligst für sich behalten. dann hab ich eigentlich den ganzen tag zentrifugiert oder inkubiert. mir ist mal nix geplatzt oder aggregiert, obwohl ich bei der pufferkonzentration mal wieder geraten hatte/ raten lassen hatte.

und das ging dann durch bis um 7. jetzt hab ich aber alles durch. abgewaschen, sachen für morgen rausgelegt. jetzt kann das wochenende endlich kommen.

nur was heißt wochenende? morgen früh ab ins lab. dann den mietwagen holen und ab nach heidelberg: lehrstuhlausflug. so richtig begeistert bin ich davon nicht. das liegt aber nicht an meinen kollegen, die sind cool. ich würde nur einfach lieber jetzt mal richtig mit meinen projekten vorankommen und gleichzeitig auch mal ein wenig zeit frei haben, an denen ich den kopf ausschalten kann. also nicht nur auf stand by sondern komplett aus.

und das geht leider nicht, wenn leute da sind. kann man echt vergessen. so komme ich aber wenigstens wieder in den genuss zu pokern. bei uns geht es ja nie wirklich um geld. 5 euro pro abend sind ja nicht die welt. gerade genug, dass niemand wilde sau spielt. und wenn man nicht so schlecht ist wie ich, dann kommt man auch mit 5 euro aus. ich muss ab und zu noch nachkaufen. außer der grimstein spielt mit. der ist nämlich noch schlechter als ich. zumindest haben sie mich damals in florida gewinnen lassen. vielleicht waren die aber auch einfach nur nett 😉
ich bin wenigstens noch etwas besser dran als frank. der arme hat heute auch noch notdienst. gestern erst aus rom wiedergekommen, heute dienst und morgen hd. der wird sich von einem entspanntem wochenende auch was anderes vorstellen.
in heidelberg schaffe ich es vielleicht noch ute zu besuchen, die auch lange im bphd aktiv war.
nun fragt ihr euch bestimmt: bphd?
bundesverband der pharmaziestudierenden in deutschland.
oder auch ein club pharmaziestudierender profilneurotiker wie ich. bei manchen ist das schlimmer ausgeprägt, bei den meisten weniger schlimm. aber es sind fast immer nette leute.
von denen sehe ich anfang oktober auch wieder viele. denn der porno lädt zum oktoberfest. und wegen den ganzen netten leuten gehe ich auch ausnahmsweise mal gerne hin. nur diesmal komme ich nach. sonst startet der spaß immer schon um 9. diesmal muss ich erst noch das geld in der apo verdienen, was ich dann ab 2 ausgeben werde.

warum porno porno heißt erkläre ich dann vielleicht ein anderes mal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: