keine fans keine stimmung fcb

also der hoeness hat da ja schon ein schönes stadion. nur fans sind da kaum welche drin. ich meine, wer sich einmal sc bern gegen den hc davos angeschaut hat, der weiß wie viel stimmung in einem stadion sein kann. in münchen waren angeblich dreieinhalbmal so viele zuschauer und vielleicht wenn überhaupt 1500 fans. das ist mal wirklich traurig. selbst als die bayern das 3:0 geschossen haben gab es keine fangesänge…. das ist mehr als ein armutszeugnis. um das postive mal hervorzuheben. schönes stadion, gute u-bahnverbindung und viele tore (bayern hat 5:0 gewonnen).

das negative: cottbus hat gar nicht mitgespielt, fußball (ist und bleibt ein mädchensport), keine fans, dann kann ich das braune gesocks aus cottbus eh nicht leiden und diese komische karte, die man erst aufladen muss bevor man was zu trinken bekommt. das überwiegt irgendwie.

also ich werde definitiv nie wieder zum fußball in die allianzarena gehen. für das geld kann man sich schön was zu essen leisten oder man schmeißt das geld einfach in einen gully. das geräusch beim aufprall der münzen wäre lauter als die stimmung im stadion.

Advertisements

2 Responses to keine fans keine stimmung fcb

  1. rwm19 sagt:

    Hallo? Braunes Gesocks?
    Hey, pass mal auf……ich hasse Cottbus auch, ich bin Dresdner und seit Jahre Dynamo-Fan!
    Wann lernt ihr endlich, dass hier niemand braun ist, keiner braun will und denkt. Und das, was man in den Schweine-Medien verbreitet sind Eindrücke von 20 Leuten die am Rad drehen. Aber die hat selbst der FCB.

    Und die Allianz-Arena hat schon mal Fans gesehen!

    1860 München vs. Dynamo Dresden (Endstand 1:2)

    66.000 Zuschauer, davon 25.000 Dresdner

    Und mal ehrlich, im Osten ist ein Fan ein Fanatiker, nicht nur ein Klobbi, der Fußball gucken geht, wie die Münchner! HAHAHAHAHA

  2. larsschiefelbein sagt:

    was auch immer ein klobbi ist, ich kann mir gut vorstellen, dass es mit auswärtigen fans durchaus zu stimmung kommen kann. nur nicht mit münchenern.ich hab auch nicht gesagt, dass alle ostvereine rechte oder gar nur rechte fans haben. zumal essen ja nicht wirklich im osten liegt. aber die, die in münchen waren hatten definitiv zu kurze haare und zu sehr bomberjacken an, als das man das anders bezeichnen kann. und die magdeburger handballfans sind auf jeden fall nicht rechts. soviel zu dem thema. außerdem wäre es cool, wenn ihr die 20 auch noch aus dem stadion kriegen würdet. beim hsv klappt das wohl ganz gut. zumindest war das mein situationseindruck von den fanprojektlern im münchener augustiner….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: