vermessung der welt

zu diesem buch kann man nur sagen: kauft es!!!
das buch erzählt die geschichte von zwei unterschiedlichen wissenschaftlern. gauß, dem eine reise von göttingen nach bremen schon zu viel ist auf der einen. humboldt, dem großen entdecker, der quer durch südamerika reist, auf der anderen seite. beide treffen sich zu einem großen kongress in berlin. beide schon im fortgeschrittenem alter aber immer noch voller ziele. diesem treffen voran werden beide lebensgeschichten (ob wahr oder fiktiv weiß ich nicht) erzählt. und die eigenheiten der beiden hervorragend beschrieben. man denkt bei dem buch automatisch immer wieder: die beiden haben außer ihren berufen nix in der rübe. der eine total weltfremd, der andere total kontaktunfähig. das buch verlangt nicht viel von einem ab. es ist quasi ideale bus- oder bahnlektüre. aber ich muss hape recht geben. das buch liest sich eigentlich an einem stück durch.

Advertisements

4 Responses to vermessung der welt

  1. hape42 sagt:

    Freut mich, dass es Dir gefallen hat
    Ich dräng meine Empfehlung zu diesem Buch auch jedem auf 😉

  2. larsschiefelbein sagt:

    ich werde mich da auch dran halten. ich hab selten ein so gutes buch von jemandem gelesen, der sonst so gar nicht in meine richtung schreibt!

  3. zabriskie sagt:

    Naja, mich stört an dem Buch das semibiographische. Wenn man wirklich an Humboldt interessiert ist weiß man nie, was ist jetzt tatsächlich passiert und was ist schön dazugedichtet. Ganz so naiv und fixiert, wie er dargestellt wird, war er nach dem was ich von ihm selbst gelesen habe sicher nicht.

  4. larsschiefelbein sagt:

    ich muss sagen, dass ich noch gar nichts anderes über humboldt gelesen habe. auch von gauß weiß ich nur, dass er zu d-mark zeiten noch omnipräsent war und was die gaußfunktion in etwa hergibt. kehlmann schreibt aber sonst ja auch mehr semibiographisch und mich hat es beim lesen nicht gestört. vielleicht gebe ich irgendwann mal ne falsche aussage zu den beiden ab, weil ich es so gelesen habe. ich weiß aber nicht, in wie weit mich so was stören würde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: