angemerkt: unangenehme handballer

also die, die immer die versteckten fouls machen, sich lauthals beschweren oder bei fouls absichtlich auf verletzungen zielen sind der unangehme teil meines lieblingssports. in der deutschen mannschaft gibt es da zwei. bei den schweden war heute auch einer dabei, obwohl ich sonst eher für die schweden gewesen wäre (immerhin sind da mehr kieler bei als bei den deutschen). aber was treibt einen zu solchen aktionen? wenn man sieht wie ein roggisch oder ein ahlm zugreifen, dann wären bei mir zwar wahrscheinlich alle knochen gebrochen, aber für handballer ist das ja noch gestreichel. aber da ist niemand darauf aus, dass man den gegenspieler für länger aus dem verkehr zieht. roggischs rote karte gegen frankreich war zwar auch so ein foul. or ist aber sonst nicht der spieler, der so etwas macht.

und über diese personen kann ich mich dann so aufregen, dass ein spannendes spiel nebensächlich wird. btw. wir sind im halbfinale und die letzten beiden spiele der hauptrunde mit deutscher beteiligung waren echt spitze. aber ich verstehe es einfach nicht, wenn spieler wie tej gegen karabatic nur noch körperverletzen aber auch nicht die geringste chance haben noch ein tor zu verhindern oder nachtreten. das gehört nicht in so einen schönen sport.

genauso beim hockey. wenn jemand wie bertuzzi jemandem den schädel bricht ist das halt keine harmlose rauferei mehr. oder mit den kufen auf am boden liegende treten. ja geht’s noch?

da spreche ich mich dann auch für saisonsperren oder noch länger aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: