danke lemmy

gestern hab ich das erste mal in meinem leben einen halbmarathon gelaufen.die veranstaltung war im olympiapark. das wetter und die stimmung super. nur das finishershirt wird wohl höchstens mal als schlafanzug benutzt. heute taten mir dementsprechend die knie ordentlich weh. das waren dann aber schon die einzigen blessuren, die das laufen mit sich gebracht haben.

die zeit war jetzt nicht so überragend. die 2h-marke habe ich knapp verpasst. aber für jemand der erst vor einem jahr mit laufen angefangen hat, ist das alles ja nicht sooo schlecht.

besonders glücklich war ich mit meiner renneinteilung. ich habe das ganze mit pulsmesser gemacht. und geklappt hat es super. die erste runde 162, dann 164, 166 und von da an 170+.

wenn ihr euch jetzt fragt, was lemmy mit dem ganzen zu tun hat, kommt hier jetzt die antwort. auf der letzten runde. also die 1,1k lief sucker von motörhead in meinem ipod. da hab ich dann ganz laut gestellt und schon tat es nicht mehr so weh und ich konnte die letzten 5min am anschlag laufen.

heute war ich nur kurz schwimmen. tut den gelenken wirklich gut. so schön im kalten wasser treiben und wenig kraft aufwenden. auf dem rückweg haben die knie auf jeden fall schon keine beschwerden mehr von sich gegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: