der junge im gestreiften pyjama

so, das buch, über das hier schon kurz geredet wurde ist jetzt auch gelesen. der junge im gestreiften pyjama ist, nicht wirklich überraschend, ein kz-häftling in ausschwitz-birkenau. der junge von dem die geschichte aber hauptsächlich handelt ist der sohn des kz-kommandeurs.

der steht auf einmal vor dem zimmermmädchen, dass ihm seine klamotten in eine große kiste packt. die familie müsse umziehen, weil der furor (ein sprechfehler des jungen) noch großes mit dem herrn papa vorhabe.

in ausschwitz ist alles unausstehlich. das haus hat nur 12 zimmer. für ein verzogenes gör natürlich viel zu wenig. niemand zum spielen. die pubertierende schwester himmelt lieber junge ss-offiziere an. und in die nähe des zaunes, wo die leute alle gestreifte kleidung tragen darf er nicht.

im haus laufen juden herum, aber das realisiert der junge nicht wirklich. eines tages erforscht er den zaun und ganz am ende lernt er einen jungen von der anderen seite des zaunes kennen. mit dem trifft er sich von nun an täglich. sie können aber nie spielen und reden nur.

als der vater endlich findet, dass auschwitz nicht der richtige ort für kinder ist, besorgt sich der junge auch einen gestreiften pyjama und versucht den vater des anderen jungen zu finden.

über das ende mag ich jetzt nix verraten. der junge, also der ich-erzähler, ist nicht wirklich helle. selbst für einen neunjährigen nicht. außerdem verfressen, ein wenig feige oder sagen wir rückgratlos und mir die ganze zeit nicht sympatisch. der rest der familie ist auch sehr komisch beschrieben. der vater, der nur den führer im kopf hat, kann man nicht wirklich mögen. man kann kz-kommandeure allgemein nicht mögen. das ist zu heutiger zeit nicht mehr möglich. die mutter säuft und hat liebschaften? die schwester ist, wie der junge selber sagt, ein hoffnungsloser fall.

alles in allem sehr komische charaktere. aber ein tolles buch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: