das größte ego des rock’n’roll

31 März 2010

besitzt wahrscheinlich lemmy kilmister von motörhead. ich habe gerade seine biographie „white line fever“ gelesen und fand sie cool. lemmy hat ja nun mittlerweile über 30 jahre diese band und vorher war er bei hawkwind und anderen kapellen beschäftigt. der typ ist so zu und schreibt auch noch sehr lustig drüber. auch über die schwierigen zeiten, die er ja nur überstanden hat, weil er so ein geiler macker ist.
der humor in dem buch ist ziemlich schwarz. also genau mein ding. unbedingt lesen

Advertisements

gods behaving badly

5 Dezember 2008

hab mir mal wieder ein englisches buch geholt. die griechischen götter leben in london in einem alten haus. der olymp war nicht mehr zu realisieren, weil niemand mehr an sie glaubt. ihre kleinen intrigen und kriege spielen sie aber immer noch.
da götter nicht aufräumen kommt alice ganz zupass. sie hat ihren job verloren und macht sich selbständig. nur ist apollo dank eros und aphrodite unsterblich in alice verliebt. das ist übrigens auch neil. der wird später auch noch wichtig für die götter.
mehr möchte ich nicht verraten, nur dass ich viel lachen musste.götter können halt nich aus ihrer haut und nur eros weiß überhaupt was ein gewissen ist. sehr lesenswert